Mechanische Eigenschaften der Hardware

- Mar 23, 2019-

Mechanische Eigenschaften beziehen sich auf die Eigenschaften, die metallische Werkstoffe bei äußeren Kräften aufweisen.

1. Festigkeit: Die Fähigkeit eines Materials, Verformungen und Brüchen unter äußerer Kraft (Belastung) zu widerstehen. Die Flächeneinheit des Materials wird durch die Last beansprucht.


2. Streckgrenze (ás): Die Streckgrenze bezieht sich auf das Material, das gerade gezogen wird. Wenn die Materialspannung einen bestimmten kritischen Wert erreicht, erhöht die Last nicht mehr die Verformung, sondern steigt weiter oder erzeugt 0,2% L Spannungswert wird die Einheit Newton / mm 2 (N / mm 2 ) angegeben.


3. Die Zugfestigkeit (σb), auch Festigkeitsgrenze genannt, bezieht sich auf den maximalen Spannungswert des Materials vor dem Brechen. Die Einheit wird in Newton / mm 2 (N / mm 2 ) ausgedrückt.


4. Dehnung (δ): Der Prozentsatz der Gesamtdehnung zur Länge der ursprünglichen Messlänge nach dem Zugbruch des Materials.


5. Abschnittsschrumpfung (Ψ) Der Prozentsatz des Materials, der nach dem Bruch schrumpft, die maximale Fläche des Abschnitts und die Fläche der ursprünglichen Fläche.


6. Härte: Bezieht sich auf die Fähigkeit des Materials, der Oberfläche anderer härterer Materialien zu widerstehen. Die üblicherweise verwendete Härte wird durch den Härtebereich (HBS, HBW) und die Rockwell-Härte (HKA, HKB, HRC) bestimmt.


7. Schlagzähigkeit (Ak): Die Fähigkeit des Materials, Schlagbelastungen in Joule / cm 2 (J / cm 2 ) zu widerstehen.